100% kostenfreie Immobilienbewertung

Was ist Ihre Immobilie wert?

Haus bewerten in 2021: Das müssen Sie bei der Hausbewertung beachten

Sie möchten Ihr Haus bewerten? Für eine Hausbewertung kann es viele Gründe geben. Wichtig ist es, den optimalen Wert für Ihr Haus zu ermitteln, um es mit Erfolg zu verkaufen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei einer professionellen Hausbewertung achten müssen.

Themen auf dieser Seite zur Hausbewertung im Überblick:

Magazin um ein Haus zu bewerten

Wann ist es notwendig eine Hausbewertung vorzunehmen?

Sie wollen Ihr Haus verkaufen? Oder Sie fragen sich nur: “Was ist mein Haus wert?”. Der wichtigste Schritt ist es eine professionelle Hausbewertung vorzunehmen, um Ihr Haus mit Erfolg zu vermarkten! Aber nicht nur, wenn ein Hausverkauf ansteht, ist es notwendig, den Wert des Hauses zu bestimmen. Auch wenn eine Schenkung beabsichtigt wird, eine Scheidung ansteht oder mehrere Erben eine Haus geerbt haben, muss man den Verkehrswert des Hauses kennen. Bei einem Hausverkauf können Steuern anfallen, wie u.a. der Erbschafts-, Schenkungs- oder Spekulationssteuer, die mitberücksichtigt werden müssen. Des Weiteren ist die Bewertung des Hauses notwendig, um den Banken den notwendigen Hintergrund für einen Kredit oder eine Hypothek zu liefern.

Die Hausbewertung mit Hamburgs Immobilienmakler: In 3 Schritten zum aktuellen Marktwert

Eine Hausbewertung mit Hamburgs Immobilienmakler ist der richtige Schritt, wenn Sie Ihr Haus professionell bewerten möchten. Und so einfach geht´s: Füllen Sie einfach unser Bewertungsformular mit allen relevanten Eckdaten zu dem zu bewertenden Haus aus. Unsere Experten werten nun Ihre Daten aus und melden sich bei Ihnen zurück, um einen Vor-Ort-Termin zu vereinbaren und Ihr Haus zu begutachten. Unter Berücksichtigung relevanter Marktanalysen, berechnen wir Ihren Hauswert. Unsere Bewertung ist kostenlos und unverbindlich für Verkäufer. 

Computer icon mit geöffnetem Formular, um Haus zu bewerten

Bewertungsformular
ausfüllen

Geben Sie einfach alle Eckdaten des Hauses, dessen Wert Sie erfahren möchten, in unser Online Bewertungs- Formular ein. Sie benötigen weniger als 3 Minuten.

Icon: Kalender mit eingetragenem Termin zur Hausbewertung

Termin
vereinbaren

Unsere Experten werten Ihre Daten aus und melden sich bei Ihnen, um einen Vor-Ort-Termin zu vereinbaren und das zu bewertende Haus zu begutachten.

Icon: Haus vor Bewertungsformular

Kostenlose
Bewertung erhalten

Unter Berücksichtigung bewertungsrelevanter Faktoren und der Erstellung komplexer Marktpreisanalysen, wird der optimale Hauswert berechnet – kostenlos.

Was kostet es ein Haus von Hamburgs Immobilienmakler bewerten zu lassen?

Eine professionelle Hausbewertung bei Hamburgs Immobilienmakler ist für Eigentümer zu 100% unverbindlich und kostenlos. Eigentümer können unterschiedliche Gründe haben, den Wert für ihres Hauses erfahren zu wollen. Wenn Sie sich also fragen “Was ist mein Haus wert?”, dann haben Sie in uns den richtigen Partner gefunden. Unsere Experten sind spezialisiert auf den Hamburger Immobilienmarkt und ermitteln mit modernsten Marktanalysetools den optimalen Marktwert für Ihr Haus. Sollten Sie sich für einen Verkauf Ihres Hauses entscheiden, stehen wir Ihnen auch hier als kompetenter und persönlicher Partner an Ihrer Seite. Wir bieten ein umfassendes Vermarktungspaket und erstklassigen Service. Und das Beste ist: Wir übernehmen sogar alle Kosten in der Unterlagenbeschaffung, wie teure Energieausweise uvm.

Welche Unterschiede liegen in der Hausbewertung von Gutachter, Eigentümer und Immobilienmakler?​

Wann ist eine Hausbewertung von einem Gutachter sinnvoll und wann von einem Immobilienmakler? Und ist es ratsam das Haus als Eigentümer selbst zu bewerten?

Gutachter für Hausbewertung

Gutachter

Bei Gerichtsanordnung notwendig. Hohe Fachkenntnis. Besitzt objektive Einschätzung. Fehlende Markt- und Lagekenntnis. Kosten: 0,5% – 1% des Immobilien- Wertes.

Hauseigentümer: Mann lächelt

Eigentümer

Gute Lagekenntnis. Jedoch nicht ausreichende Fach- und Marktkenntnisse. Nicht im Besitz einer objektiven Einschätzung.
Makler für Hausbewertung

Makler

Beste Option für den Verkauf: Gute Lagekenntnis. Hohe Fach- und Marktkenntisse. Besitzt objektive Einschätzung. Kosten der Hausbewertung: 100% kostenlos.

Das Haus bewerten mit einem Gutachter

Gutachter bzw. Sachverständige werden normalweise nur auf Anordnung eines Gerichts bestellt, um den Sachwert einer Immobilie zu ermitteln. Sie werden darin geschult, den Wert eines Hauses so objektiv wie möglich zu ermitteln. Sie besichtigen das Haus persönlich und arbeiten ihre Liste an Bewertungsmerkmalen ab. Befindet man sich allerdings in einem Immobilienmarkt, der durch rasant steigende Preise charakterisiert wird- so, wie es im Moment in einer Stadt wie Hamburg der Fall ist- kann man davon ausgehen, dass der Gutachter den Wert des Hauses zu niedrig ansetzt, weil er die aktuelle Entwicklung nicht ausreichend mit einbezogen hat. Das Gutachten eines Sachverständigen ist kostenpflichtig. Die Kosten für das Gutachten eines Sachverständigen belaufen sich auf 0,5% bis 1% des Verkehrswertes des Hauses. Das kann bei einem Hauswert von 400.000 € schonmal eine Gutachterprovision von 2.000 € – 4.000 € bedeuten.

Die Hausbewertung von einem Eigentümer

Natürlich haben Sie als Eigentümer die Möglichkeit Ihr Haus selbst zu bewerten. Sie kennen die Lage Ihrer Immobilie und ihre direkte Nachbarschaft. Sie kennen alle Vor- und Nachteile spezifisch der Mikro- und Makrolage. Dennoch ist es Eigentümern abzuraten ihr Haus selbst zu verkaufen. Oft mangelt es an Markt- und Fachkenntnissen und an einer objektiven Einschätzung – es könnten emotionale Beweggründe mit einfließen (Sanierungsmaßnahmen werden erfahrungsgemäß sehr hoch bewertet, weil sie mit persönlichen Opfern verbunden waren). Die Besitzer lassen außerdem gerne Wunschdenken miteinfließen. Der Erfolg eines Hausverkaufs ist auf einer professionell fundierten Hausbewertung zurückzuführen – dies sollten Sie bei Ihrer Entscheidung mit berücksichtigen.

Die Hausbewertung von einem Makler

Plant man den Wert eines Hauses zu ermitteln, ist es der Regelweg einen Immobilienmakler mit der Bewertung zu beauftragen. Ein professioneller Makler kennt die Lage der Immobilie, sowie alle regionalen Eigenschaften sehr gut. Er verfügt in der Regel über ausgezeichnete Fach- und Marktkenntnisse und bedient sich eines objektiven Blickwinkels. Die Beauftragung eines Maklers kann sich für Verkäufer doppelt lohnen: Der Makler übernimmt nicht nur den aufwändigen Verkaufsprozess und die damit verbundenen Kosten, sondern erzielen im Regelfall auch höhere Verkaufspreise. Bei Hamburgs Immobilienmakler ist eine professionell fundierte Hausbewertung zu 100% kostenlos. 

Hinweis

Ihre Hausbewertung bei Hamburgs Immobilienmakler ist für Sie absolut kostenfrei! Unsere Experten sind erfahren auf dem Hamburger Immobilienmarkt und nutzen modernste Software und Analysetools, um den optimalen Wert Ihres Hauses zu ermitteln. Bei uns erhalten Sie eine professionelle Hausbewertung von Hamburger Experten.

Haus bewerten: Magazine zur Hausbewertung von Hamburgs Immobilienmakler in einer Reihe aus 2021

Was hat Einfluss auf die Bewertung eines Hauses?

Auf den Wert eines Hauses haben viele Faktoren Einfluss. So sind Lage- und infrastrukturelle Bewertungsfaktoren relevant, aber auch die Bausubstanz, die räumliche Aufteilung des Hauses und das Alter.

Wie wirkt sich Lage und Infrastruktur auf die Hausbewertung aus?

Der wichtigste Faktor zur Ermittlung des Wertes eines Hauses ist die Lage und die Infrastruktur. Das liegt unter anderem daran, dass sie langfristig bestehen bleiben und eine entscheidende Rolle dafür spielen, wie wohl sich die neuen Besitzer in ihrem neuen Haus fühlen.
Was nützt einem ein schöner Garten, wenn im Sommer unentwegt Flugzeuge darüber donnern?! Oder wenn man im Alter immer das Auto braucht, um einkaufen zu können? Oder wenn man sich ständig über die Nachbarschaft ärgert? Hier unterscheiden wir Mikro- und Makrolage. Die Mikrolage beschreibt die unmittelbare Umgebung und umfasst auch die Anwesenheit von Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten u.ä. und die Makrolage bezieht sich auf die Stadt und den Stadtteil. Beide Faktoren sind wichtig, wenn ein Haus bewertet werden soll.

Welchen Einfluss hat die Bausubstanz auf die Hausbewertung?

Wärmedämmung spielt zur Zeiten des Klimawandels eine immer wichtigere Rolle . Die Dachisolierung, die Beschaffenheit von Fenstern und Türen sind wichtig. Der Energiepass dürfte hier Auskunft darüber geben, wie gut die Wärmedämmung des Hauses funktioniert. Vorsicht ist geboten bei Energiesparhäusern- sie sind unbestritten energetisch top, aber das Wohnen in einem Energiesparhaus ist nicht Jedermann`s Sache. Die Bausubstanz ist ein wichtiger Faktor, der Einfluss auf den Wert eines Hauses hat.

Welche Rolle spielt die Aufteilung bei der Wertermittlung eines Hauses?

Die Aufteilung der Räume bestimmt darüber, welche Möglichkeiten zur Nutzung Sie haben und von daher ist der Aspekt der Aufteilung als sehr wichtig bei der Ermittlung des Hauswertes zu betrachten- zumal sie in den meisten Fällen nicht einfach verändert werden kann.

Wie bedeutend ist das Alter für den Wert eines Hauses?

Das Alter des Hauses ist ebenfalls wichtig. Sehr alte Häuser können, wenn sie gut gepflegt sind, einen weitaus höheren Wert haben, als neue Häuser- obwohl neue Häuser für Besitzer, die sich scheuen, Sanierungs- und Renovierungsarbeiten zu schultern, auch einen gewissen Reiz haben.

Drei iPhones mit Grafiken zu den Bewertungsverfahren, um Haus zu bewerten

Jetzt kostenlos Haus bewerten mit Ihren Hamburger Experten!

Welche Bewertungsverfahren eignen sich für eine Hausbewertung?

Abhängig davon, um welche Art von Haus es sich handelt, ist es wichtig, das richtige Bewertungsverfahren anzuwenden. Es wird unterschieden zwischen dem Vergleichswertverfahren, dem Sachwertverfahren und dem Ertragswertverfahren. Sie alle dienen dazu, den aktuellen Verkehrswert bzw. Marktwert eines Hauses zu bestimmen.

Wie bewerte ich ein Haus mit dem Vergleichswertverfahren?

Beim Vergleichswertverfahren werden einfach Hausverkäufe verglichen, die sich von der Lage und der Immobilienbeschaffenheit ähneln. Umso mehr Hausverkäufe in den Vergleich mit einbezogen werden, desto präziser ist der ermittelte Wert. Da sich Häuser meist von der Architektur oder Abnutzungsbedingungen von anderen unterscheiden, kann es sich anbieten, bei der Hausbewertung außerdem mit dem Sachwertverfahren zu arbeiten.

Wie funktioniert die Hausbewertung mit dem Sachwertverfahren?

Das Sachwertverfahren eignet sich wegen der schwierigen Vergleichbarkeit vor allem bei Ein- oder Zweifamilienhäusern. Grundlage der Berechnung ist der Bodenrichtwert. Dann werden die Kosten für die Wiederbeschaffung Ihres Hauses hinzugefügt und dem Gesamtwert die Abnutzungserscheinung Ihres Hauses wieder abgezogen. Sachwert = Bodenrichtwert + Kosten für Neubau – Abnutzungserscheinungen.

Wie ermittle ich den Hauswert mit dem Ertragswertverfahren?

Das Ertragswertverfahren wird nur angewendet, wenn der Eigentümer ein vermietetes Haus oder eine vermietete Wohnung verkaufen möchte. Dies ist meist bei Mehrfamilienhäusern der Fall. Hier stehen Renditeberechnungen im Vordergrund. Z.B. kann ein Haus, das sehr heruntergekommen ist, trotzdem viel wert sein, wenn es gewinnbringend vermietet ist. Im Mittelpunkt der Berechnung des Hauswertes steht: Jahreskaltmiete – Fix- und Betriebskosten (letzteres ist zu finden in der Betriebskostenabrechnung). Außerdem wird bei der Bewertung der Wert für Grund und Boden miteinbezogen. 

Hinweis

Die Immobilienexperten bei Hamburgs Immobilienmakler sind erfahren und spezialisiert auf den Hamburger Immobilienmarkt. Der Einsatz modernster Daten- und Analysesoftware und die regionale Spezialisierung, ermöglicht eine optimale Bewertung Ihres Hauses. Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie Ihr Haus bewerten. Kostenlos und unverbindlich. 

Teaser: Magazine zur kostenlosen Hausbewertung von Hamburgs Immobilienmakler aus 2021

Erstklassig Haus bewerten lassen - 100% kostenlos

Beauftragen Sie noch heute Hamburger Immobilien Experten mit der kostenlosen Bewertung Ihres Hauses. Unsere erfahrenen Makler arbeiten mit modernster Software und berechnen, in Kombination mit dem richtigen Bewertungsverfahren, den optimalen Verkehrswert für Ihr Haus. Im Anschluss erhalten Sie eine professionell fundierte Hausbewertung - unverbindlich und kostenlos.

Weitere Artikel zum Thema Immobilienbewertung

Lesen Sie auch folgende Artikel